Was zum Vereinsheim gehört

Jeder Motorradclub ist erst wirklich arbeitsfähig wenn er ein eigenes Vereinsheim hat. Hier kann man nach Herzenslust feiern, muss nicht auf andere Rücksicht nehmen und muss sich auch nicht an Öffnungszeiten halten. Aber was gehört eigentlich zur Mindestausstattung? Wir haben einmal eine Liste zusammengestellt.

  • Abteilung Spiel und Spaß: Um gute Unterhaltung zu haben stehen in Vereinsheimen oft Flipper oder Glücksspielautomaten. Wenn Du mehr über solche Automaten wissen willst, dann klick hier und erfahre wie man diese auch online spielt. Immer öfter werden auch Videospielautomaten aufgestellt oder per Internet online angeboten. Ein paar Kartenspiele müssen auch vorhanden sein und ein Holzblock mit Nägeln.
  • Abteilung Essen und Trinken

Motorradfahren macht hungrig und deshalb haben viele Vereinsheime eine kleine Küche. Wichtiger aber ist ein Kühlschrank um Bier und andere Getränke frisch zu halten. Manchmal ist auch eine kleine Zapfanlage vorhanden.images-19

  • Abteilung Kommunikation: Früher hatten Vereinsheime einen Festnetzanschluss, heute brauchen sie vor allem einen Internetzugang. Über diesen wird die Homepage des Motorradclub aktualisiert, aber mit diesem kann man auch in Online-Kasinos gehen. Pokerabende finden auch im Vereinsheim immer öfter virtuell statt.
  • Abteilung Werkstatt

Vereinsheime ,die genügend Platz haben, bieten immer auch eine kleine Ecke, in der man kleinere Reparaturen vornehmen kann. Diese kleine Werkstatt steht dann allen Vereinsmitgliedern zur Verfügung, aber in der Regel gibt es eine Person die verantwortlich ist für die Instandhaltung.

  • Abteilung Dekoration: Auf keinen Fall dürfen Pokale und Auszeichnungen fehlen. Diese können von Wettbewerben stammen, an denen der Club teilgenommen hat oder von Online-Pokerturnieren, bei denen Mitglieder des Clubs gewonnen haben. Das Emblem des Clubs muss ebenfalls an der Wand zu sehen sein. Wenn man mit anderen Clubs befreundet ist dann sieht man oft auch Abzeichen mit deren Logos. Eine besondere Ehre ist es wenn ein Club eine Kutte eines anderen Clubs geschenkt bekommt. Diese hat dann eine besonderen Platz. Abgerundet wird die Deko mit Bildern der Vereinsmitglieder und von beliebten Motorrädern.

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *